LARCA-Katalog

Maße und Größen 227 Nur ein Schuh, der wirklich passt, macht auch Freude. Messen Sie dazu Ihren Bund- bzw. Taillenumfang über der Kleidung in cm. Die Größenzuordnungen bei der Umrechnungstabelle von internationalen Größen auf deutsche Bestellgrößen können bei einigen Textilien abweichen. Beachten Sie daher bitte auch die Tabellen beim jeweiligen Artikel. Bitte beachten: Bei Doppelgrößen liegen immer die Maße der größeren Größe zu- grunde. Z. B. entspricht bei Damen die Größe 38/40 der Größe 40 und bei Herren die Größe 48/50 der Größe 50. … wir führen auch Übergrößen Messen Sie den Handumfang ohne Daumen über den Knöcheln in cm. Das Maßband darf die Hand nur lose umschließen. HEMDEN – Ober- und Taillenweite geben die Maße der Hemden an Kragenweite 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 Oberweite 104 112 118 126 132 140 Taillenweite 100 106 112 122 132 140 S M L XL XXL HANDSCHUHE Handumfang 12 13 14 15 16 17 17,5 Bestellgrößen 1 2 3 4 5 6 6½ Handumfang 19 20,5 22 23 24,5 26 27 Bestellgrößen 7 7½ 8 8½ 9 9½ 10 HÜTE Größen S M L XL Kopfumfang in cm 54/55 56/57 58/59 60/61 GÜRTELGRÖSSEN Bestellgrößen 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 140 Bund- bzw. Taillenumfang in cm 66–74 71–79 76–84 81–89 86–94 91–99 96–104 101–109 104–114 111–119 116–124 121–129 126–134 136–144 DAMEN/HERREN Größen D 36 – 37 38 – 39 40 – 41 42 – 43 44 – 45 – 46 47 48 49 50 Fußlänge (cm) 23 – 23,6 24,3 – 25 25,7 – 26,4 27 – 27,7 28,4 – 29 – 29,7 30,2 31 31,7 32,4 Größen UK 3½ 4 4½ 5 5½ 6 6½ 7 7½ 8 8½ 9 9½ 10 10½ 11 11½ 12 13 14 15 Fußlänge (cm) 23 23,4 23,8 24,3 24,7 25,1 25,5 26 26,4 26,8 27,2 27,7 28,1 28,5 28,9 29,3 29,8 30,2 30,9 31,6 32,3 KINDER Größen D 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 Fußlänge bis ... (cm) 10,4 11,1 11,8 12,5 13,2 13,9 14,6 15,3 16,0 16,7 17,4 Größen D 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 – Fußlänge bis ... (cm) 18,1 18,8 19,5 20,2 20,9 21,6 22,3 23,0 23,7 24,3 – Gefahrenhinweise GHS02 Gefahr oder Achtung Entzündlich GHS03 Gefahr oder Achtung Brandfördernd GHS04 Achtung Komprimierte Gase GHS07 Achtung Giftig, Ätz- oder Reizwirkung GHS08 Gefahr oder Achtung Systemische Gesund- heitsgefährdungen GHS09 Achtung Umwelt- gefährlich GHS05 Gefahr oder Achtung Ätzend H H220ExtrementzündbaresGas H222ExtrementzündbaresAerosol H225FlüssigkeitundDampfleichtentzündbar H226FlüssigkeitundDampfentzündbar H228EntzündbarerFeststoff H229BehälterstehtunterDruck:KannbeiErwärmungbersten H271KannBrandoderExplosionverursachen;starkesOxidationsmittel H280EnthältGasunterDruck;kannbeiErwärmungexplodieren H302GesundheitsschädlichbeiVerschlucken H304KannbeiVerschluckenundEindringenindieAtemwegetödlichsein H312GesundheitsschädlichbeiHautkontakt H315VerursachtHautreizungen H317KannallergischeHautreaktionenverursachen H318VerursachtAugenschäden H319VerursachtschwereAugenreizung H332GesundheitsschädlichbeiEinatmen H334KannbeiEinatmenAllergie,asthmaartigeSymptomeoder Atembeschwerdenverursachen. H335KanndieAtemwegereizen H336KannSchläfrigkeitundBenommenheitverursachen H372SchädigtdasZentralnervensystembeilängereroderwiederholterExposi- tiondurchEinatmen H373KanndieOrganeschädigenbeilängereroderwiederholterExposition H410SehrgiftigfürWasserorganismen,Langzeitwirkung H411GiftigfürWasserorganismen,Langzeitwirkung H412SchädlichfürWasserorganismen,Langzeitwirkung P P101IstärztlicherRaterforderlich,VerpackungoderEtikettbereithalten P102DarfnichtindieHändevonKinderngelangen P103VorGebrauchKennzeichnungsetikettlesen P210VonHitze/Funken/offenerFlamme/heißenOberflächenfernhalten. Nichtrauchen P211NichtgegenoffeneFlammeoderandereZündquellesprühen P233Behälterdichtgeschlossenhalten P235Kühlhalten P243MaßnahmengegenelektrostatischeAufladungtreffen P251BehälterstehtunterDruck:Nichtdurchstechenoderverbrennen, auchnichtnachderVerwendung P260Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosolnichteinatmen P261EinatmenvonStaubvermeiden P262NichtindieAugen,aufdieHautoderaufdieKleidunggelangenlassen P264NachGebrauch...gründlichwaschen P270BeiGebrauchnichtessen,trinkenoderrauchen P271NurimFreienoderingutbelüftetenRäumenverwenden P273FreisetzungindieUmweltvermeiden P280Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtschutztragen P285BeiunzureichenderBelüftungAtemschutztragen P301BeiVerschlucken P302BeiBerührungmitderHaut P303BeiBerührungmitderHaut(oderdemHaar) P304BeiEinatmen P305BeiKontaktmitdenAugen P309BeiExpositionoderUnwohlsein P310SofortGiftinformationszentrumoderArztanrufen P311GiftinformationszentrumoderArztanrufen P312BeiUnwohlseinGiftinformationszentrumoderArztanrufen P313ÄrztlichenRateinholen/ärztlicheHilfehinzuziehen P331KeinErbrechenherbeiführen P332BeiHautreizung P333BeiHautreizungoder-ausschlag P337BeianhaltenderAugenreizung P338EventuellvorhandeneKontaktlinsennachMöglichkeitentfernen. Weiterausspülen P340AnfrischeLuftbringenundineinerPositionruhigstellen,diedas Atmenerleichtert P341BeiAtembeschwerdenandiefrischeLuftbringenundineiner Positionruhigstellen,diedasAtmenerleichtert P342BeiSymptomenderAtemwege P351EinigeMinutenlangbehutsammitWasserausspülen P352MitvielWasserundSeifewaschen P353HautmitWasserabwaschen/duschen P361AllekontaminiertenKleidungsstückesofortausziehen P362KontaminierteKleidungausziehenundvorerneutemTragenwaschen P370BeiBrand P377BrandvonausströmendemGas:Nichtlöschen,bisUndichtigkeit gefahrlosbeseitigtwerdenkann P378WasserzumLöschenverwenden P381AlleZündquellenentfernen,wenngefahrlosmöglich P391VerschütteteMengenaufnehmen P403AneinemgutbelüftetenOrtaufbewahren P404IneinemgeschlossenenBehälteraufbewahren P405UnterVerschlussaufbewahren P410VorSonnenbestrahlungschützen P412NichtTemperaturenvonmehrals50°Caussetzen P501Inhalt/BehältereinerEntsorgungalsSonderabfallzuführen EUH EUH032EntwickeltbeiBerührungmitSäuresehrgiftigeGase EUH066WiederholterKontaktkannzuspröderoderrissigerHautführen EUH205EnthältepoxidhaltigeVerbindungen.KannallergischeReaktionen hervorrufen EUH208Enthältd-Limonen,5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-onund2-Me- thyl-2H-isothiazol-3-on(3:1)KannallergischeReaktionenhervorrufen Eine Nummer zu groß PASSEND Eine Nummer zu klein Zwei Nummern zu klein ca. 10 mm DIE WAHL DER RICHTIGEN SCHUHGRÖSSE Jeder Schuhhersteller hat seine eigene individuelle Passform. Die Basis dieser Passform ist der sogenannte Leisten, ein einfach nachmodellierter Fuß aus Holz oder Kunststoff. Über diesen Leisten wird bei der Produktion die Form des kompletten Schuhs entschei- dend beeinflusst. Deshalb ist es wichtig, Schuhe vor dem Kauf zu probieren und zu vergleichen. • Probieren Sie den Schuh erst, wenn sich Ihre Füße im Lauf des Tages etwas ausge- dehnt haben. • Ziehen Sie zur Anprobe die Socken an, die Sie auch sonst tragen wollen. • Zwei Orientierungspunkte sind wichtig: Zum einen sollten die Zehen auch bei län- geren Bergabstrecken nicht vorne anstoßen. Die Zehenbox sollte Ihren Zehen genug Bewegungsfreiheit bieten, der Rest des Fußes ist dabei jedoch gut fixiert. Gehen Sie im Geschäft auf einer schrägen Fläche „bergab“. Ihre Zehen dürfen nicht vorne an- stoßen. Zum anderen sollten Sie auf den Fersensitz achten: Die Ferse darf keinesfalls im Schuh herumrutschen. • Kalkulieren Sie bei allen Schuhen eine gewisse Einlaufzeit ein! Grundsätzlich gilt: Je fester und trittstabiler der Schuh, desto länger die Einlaufzeit. Aber auch Schuhe der weicheren Kategorie sollte man nicht auf die „leichte Schulter“ nehmen. Vor großen Touren oder längeren Reisen ist eine frühzeitige Kaufentscheidung sinnvoll, um zum richtigen Zeitpunkt den passenden Schuh zu haben. • Auch neue Schuhe sollten Sie vor der ersten Tour mit einem geeigneten Pflegemittel (siehe Seite 97) behandeln.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDI2ODY=