zur LARCA-Startseite
» Bestellen
AGB | Datenschutz | Impressum
LARCA-Bestellservice

per Telefon:
0 71 81/9 38 06-0*

per Fax:
0 71 81/9 38 06-54*

per Online-Service
(SSL-gesichert):

» Bestellen

* Anschluss Dt. Telekom
Infos – Allgemeine Geschäftsbedingungen
I. Inländische Bestellungen
Allgemeines/Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Sache bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung annehmen. Sollte eine bestellte Sache nicht lieferbar sein, sind wir berechtigt, uns von einer Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen. Wir verpflichten uns gleichzeitig, Sie schnellstmöglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten. Für alle Verträge, auch wenn Ihre Bestellung nicht auf unseren Bestellkarten oder ‑scheinen erfolgt, sowie bei telefonischen oder persönlichen Bestellungen gelten diese Geschäftsbedingungen. Für die Vertragsbeziehung gilt ansonsten ausschließlich deutsches Recht. Mit Erscheinen dieses Kataloges verlieren alle früheren Angaben ihre Gültigkeit.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LARCA Sportartikel GmbH, Waiblinger Straße 60, 73614 Schorndorf), Tel.: (07181) 938060, Fax: (07181) 93806-54, E-Mail-Adresse: info@LARCA.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das der Sendung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Ware, sofern Sie unseren mitgelieferten Retouren-/Rücksendeaufkleber nutzen. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss/Erlöschen des Widerrufrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u. a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, und bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, und es erlischt bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die aus Gründen der Sicherheit, des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind.

Preise

Preise verstehen sich als reine Barzahlungspreise, wie sie auch in unseren Verkaufsräumen gelten. Die im Katalog genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Alle Preisangaben lauten auf Euro.

Versand

Der Erstversand erfolgt gegen Kreditkarte oder Vorabüberweisung (Bankverbindung: Kreissparkasse Waiblingen IBAN: DE44 6025 0010 0008 2741 44, BIC SOLADES1WBN, bitte beachten Sie Ihren Versandkostenanteil bei Ihrer Vorabüberweisung). Danach gegen Rechnung. Als neuer Kunde gilt auch, wer in den letzten drei Jahren nicht bei LARCA bestellt hat. Im Inland berechnen wir für jede Bestellung einen Versandkostenanteil von 4,95 EUR. Wenn wir Ihre Bestellung aus technischen Gründen in mehreren Teilen ausliefern, berechnen wir den Versandkostenanteil selbstverständlich nur einmal. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Gewährleistung

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre und beginnt mit Übergabe der Sache. Sie haben zunächst Anspruch auf Nacherfüllung und – bei Vorliegen der besonderen gesetzlichen Voraussetzungen – nach Ihrer Wahl einen Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Minderung des Kaufpreises oder einen Anspruch auf Schadenersatz oder Ersatz Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Bitte beachten Sie, dass der Rückversand freigemacht erfolgen muss. Ihre verauslagten Portokosten (günstigste Versandart) werden Ihnen bei Nacherfüllung rückerstattet. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte an LARCA Sportartikel GmbH, Serviceabteilung, Waiblinger Straße 60, 73614 Schorndorf.

Datenschutzhinweis

Im Nachfolgenden erteilt Ihnen die Firma LARCA Sportartikel GmbH die im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gesetzlich vorgeschriebenen Informationen.

Allgemeines
Der Datenschutz liegt uns am Herzen. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die LARCA Sportartikel GmbH verarbeitet die im Zusammenhang mit der Eingehung und der Durchführung von Bestellungen erhobenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Eingehung/der Durchführung von Vertragsverhältnissen. Die durch Sie angegebenen Kontaktdaten sowie die im Verlauf der Abwicklung Ihrer Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten (u. a. Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Zahlungs- und Retoureninformationen) werden zum Zweck der Führung eines Kundenkontos gespeichert. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage in Art. 6 (1) b DSGVO.

Bonitätsprüfung
Im gesetzlichen Rahmen sowie unter Berücksichtigung Ihrer jeweiligen schutzwürdigen Interessen am Ausschluss der Datenübermittlung oder ‑nutzung behalten wir uns vor, Ihre personenbezogenen Daten zur Kredit- und Bonitätsprüfung während der Dauer unserer Kundenbeziehung an hierfür spezialisierte Dienstleister sowie ggf. an die SCHUFA, 65203 Wiesbaden, weiterzugeben. Zum Zweck des Abrufs von Bonitätsinformationen werden die folgenden Daten an die externe Auskunftei übermittelt: Vorname, Nachname, Postadresse, Geburtsdatum. Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Bonitätsprüfung erfolgt auf Basis der Rechtsgrundlage des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. der Datenschutzgrundverordnung. Die LARCA Sportartikel GmbH hat grundsätzlich ein berechtigtes Interesse bei Auswahl einer unsicheren Zahlungsart (Rechnungskauf) an der Vornahme einer Bonitätsprüfung.

Übermittlung von Daten an Transportdienstleister
Die LARCA Sportartikel GmbH arbeitet zum Zweck der Zustellung bestellter Waren mit unterschiedlichen Transportunternehmen zusammen. An diese Transportunternehmen können die folgenden Daten zum Zweck der Zustellung der bestellten Waren bzw. zu deren Ankündigung übermittelt werden: Vorname, Nachname, Postadresse, Telefonnummer. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Datenschutzgrundverordnung Art. 6 (1) b DSGVO.

Übermittlung von Daten über offene Forderungen an Inkassodienstleister
Sollten Sie offene Rechnungen trotz Zahlungsverzug nicht begleichen, kann die LARCA Sportartikel GmbH die für die Durchführung eines Inkassos erforderlichen Daten an einen Inkassodienstleister zum Zweck des Treuhandinkassos übermitteln. Die Übermittlung der Daten im Rahmen des Treuhandinkassos erfolgt auf Basis der Datenschutzgrundverordnung Art. 6 (1) f DSGVO.

Newsletter
Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, ob eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber der E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-Opt-In“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungs-E-Mail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie uns jederzeit Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende diese Dokuments angegebenen Kontaktmöglichkeiten mitteilen.

Nutzung von Daten zu Marketingzwecken
Die LARCA Sportartikel GmbH hat grundsätzlich ein berechtigtes Interesse, Ihre Daten zu Marketingzwecken zu nutzen. Die LARCA Sportartikel GmbH erhebt folgende Daten zu eigenen Marketingzwecken: Vorname, Nachname, Postadresse, Geburtsjahr, E-Mail-Adresse. Die LARCA Sportartikel GmbH ist außerdem dazu berechtigt, den genannten Daten weitere über Sie unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben erhobene personenbezogene Daten zu eigenen Marketingzwecken hinzuzuspeichern. Die genannten Daten können unter Berücksichtigung des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. der Datenschutzgrundverordnung zur Abwicklung der Werbe- und Marketingmaßnahmen an Dienstleister übermittelt werden. Die erhobenen personenbezogenen Daten können auch dazu genutzt werden, um Sie individualisiert online zu bewerben, wobei die Aussteuerung der Werbung durch einen Dienstleister erfolgen kann. Die Nutzung personenbezogener Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 (1) a DSGVO.

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken unter www.larca.de/datenschutz widersprechen. Der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der individualisierten Online-Werbung können Sie in unserem Datenschutzhinweis unter www.larca.de/datenschutz widersprechen.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten können durch die LARCA Sportartikel GmbH gespeichert werden, solange die LARCA Sportartikel GmbH an der Speicherung ein berechtigtes Interesse hat und dieses Interesse gegenüber Ihrem Interesse an einer Nichtfortführung der Speicherung überwiegt. Im gegenteiligen Falle kann eine Speicherung weiterhin erfolgen, wenn diese aufgrund gesetzlicher Vorgaben erfolgen muss. In diesen Fällen werden die Daten ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben gespeichert und für Zugriffe gesperrt.

Rechte der Betroffenen
Sie haben das Recht auf Auskunft im Hinblick auf die durch uns erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben des Weiteren das Recht auf Löschung der über Sie bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern eine gesetzliche Ausnahme von dem Recht auf Löschung nicht gegeben ist. Sie können außerdem der Verarbeitung personenbezogener Daten auf Basis eines berechtigten Interesses durch uns widersprechen, insofern unsererseits nicht ein überwiegendes Interesse an der Verarbeitung besteht. Sie haben außerdem das Recht, dass über Sie gespeicherte unrichtige personenbezogene Daten berichtigt bzw. unvollständige personenbezogene Daten ergänzt werden. Weiterhin haben Sie das Recht, dass wir von Ihnen uns gegenüber bereitgestellten Daten, die wir auf Basis einer Einwilligung verarbeitet haben oder deren Verarbeitung zur Eingehung bzw. Erfüllung eines Vertrages erforderlich gewesen ist, in einem gängigen Format an Sie oder einen von Ihnen benannten Dritten übermitteln (Recht auf Datenübertragbarkeit). Insofern wir Daten auf Basis einer durch Sie erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat nicht zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs auf Basis der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung unwirksam wird. Sie können die Ihnen zustehenden Rechte unter www.larca.de/datenschutz geltend machen. Die für die LARCA Sportartikel GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

Verantwortliche Stelle
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die verantwortliche Stelle die LARCA Sportartikel GmbH, Waiblinger Str. 60, 73614 Schorndorf, vertreten durch Wilfried Weller, Dipl.-Kfm. Philip Weller, Nina Weller (M.Sc.). Sie können bei Datenschutzfragen unter datenschutz@larca.de Kontakt aufnehmen.

 
II. Ergänzende Regelungen für den Versand ins Ausland

1. Rechtswahl
Es findet deutsches Recht Anwendung. Es gelten die inländischen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern nachfolgend nicht etwas anderes vereinbart ist.

2. Wie Sie aus dem Ausland bezahlen können
1. Per Kreditkarte (derzeit MasterCard und Visa).
2. Per Vorauskasse. Sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, liefern wir Ihre Bestellung aus.
Zahlungen von ausländischen Bankinstituten sind innerhalb der EU ohne zusätzliche Gebühr, wenn Sie auf der Überweisung den untenstehenden IBAN und BIC-Code für unsere Bankverbindung angeben. Ohne diese Codes werden uns Ihre Zahlungen nur nach einem Abzug von 7,00 EUR gutgeschrieben, die wir Ihnen zusätzlich belasten müssen, wenn Sie nicht von einem deutschen Geldinstitut überweisen.
IBAN: DE44 6025 0010 0008 2741 44, BIC SOLADES1WBN.

3. Lieferung
Bei Versand ins europäische Ausland beträgt der Mindestbestellwert 100,00 EUR, Ihr Versandkostenanteil 15,95 EUR. Versand in weitere Länder auf Anfrage. Wir nehmen bei Versand ins Ausland nur schriftliche Aufträge an (Brief, E-Mail, Fax). Fernverkäufe in der EU unterliegen grundsätzlich der Umsatzbesteuerung am Absendeort. Bei Bestellungen aus dem Nicht-EU-Ausland kürzen wir unsere Preise um die enthaltene deutsche Mehrwertsteuer. Sie werden aber bei Ihrem Zoll die jeweilige landestypische Einfuhr-Umsatzsteuer bezahlen müssen. Über die Erhebung von Zöllen können wir keine Auskunft geben. Beschädigte Sendungen sind sofort beim Zusteller zu reklamieren.

4. Rücksendungen
Bitte senden Sie die Ware als Paket zurück. Das Porto für die Rücksendung bezahlt der Kunde. Alle Artikel können in neuwertigem Zustand innerhalb von 14 Tagen zurückgegeben werden.

 
III. Für den Verkauf in unseren Ladengeschäften gilt

Umtausch
Ein Umtausch/Rückgabe von regulärer Ware ist nur gegen Vorlage des Original-Kassenzettels und innerhalb von 14 Tagen (bei im Preis reduzierter Ware innerhalb von 3 Tagen) gegen Gutschein aus Kulanz möglich. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Ware muss unbenutzt und in der Originalverpackung sein. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung haben Sie Wertersatz zu leisten, es sei denn, die Verschlechterung ist ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen. Von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen sind bearbeitete Artikel und Waren, die aus Gründen der Sicherheit, des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind.

Angebote
Unsere Angebote sind gültig, solange der Vorrat reicht. Zwischenverkauf vorbehalten.

 
IV. Bankkonten

Kreissparkasse Waiblingen
IBAN: DE44 6025 0010 0008 2741 44, BIC SOLADES1WBN

© 2018 LARCA Sportartikel GmbH